Kostenloser Versand ab € 50,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
Service Rufnummer: 039 453 / 639 555

Datenschutzinformationen

A. Vorabinformationen

I. Schutz Ihrer Daten

Wir legen hohen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie unsere Angebote nutzen. Zum Schutz der von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten und zur jederzeitigen Einhaltung der geltenden nationalen und europäischen Datenschutzvorschriften nehmen wir alle erforderlichen Maßnahmen wahr.

Im Folgenden klären wir Sie deshalb über den Zweck und die Rechtsgrundlage der Erhebung, Verarbeitung, Weitergabe, Dauer der Speicherung und Löschung Ihrer persönlichen Daten bei Nutzung unserer Webseite sowie über die Ihnen zustehenden Rechte auf.

II. Anwendungsbereich

Die vorliegende Datenschutzerklärung ist ab dem 25.05.2018 für die von der Vitavitee GmbH betriebenen Webseiten und Unterseiten von Geltung, worunter insbesondere www.vitavitee.de fallen.

III. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragte

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Vitavitee GmbH,
Bleichstraße 37,
38895 Blankenburg, OT Derenburg,

Datenschutzbeauftragte unseres Unternehmens: Frau Viola Abel

E-Mail: kundenservice@vitavitee.de

B. Allgemeines zur Datenverarbeitung

I. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. 

II. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 lit. a EU DSGV als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

III. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung der Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

C. Verarbeitung Ihrer Daten

I. Bereitstellung der Webseite

1. Erhebung von Zugriffsdaten

Bei jedem Besuch unserer Webseite werden automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners erfasst. Dabei werden nachfolgende Zugriffsdaten erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Betriebssystem des Nutzers
  • Name des Internet Service Providers des Nutzers
  • IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Webseiten, von denen der Nutzer auf unsere Internetseite kommt
  • Webseiten, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden

Diese Daten werden in den Logdateien unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

2. Zweck der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage

Für eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers ist die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das Computersystem notwendig. Deshalb wird die IP-Adresse des Besuchers gespeichert werden, solange die Sitzung dauert.

Zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der Webseite werden die Zugriffsdaten in Logdateien gespeichert. Außerdem dienen die Daten zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit der informationstechnischen Computersysteme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Die vorübergehende Speicherung der Daten ist aufgrund von Art. 6 Abs. 1 f DSGV zulässig. Das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung laut Art. 6 Abs. 1 f  DSGV ist auf den Erhalt der Webseite zurückzuführen.

3. Datenempfänger und Speicherdauer

Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logdateien werden diese nach 6 Monaten gelöscht. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Nutzers nicht mehr möglich ist.

4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logdateien ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

II. Verwendung von Cookies 

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Webseite auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht.

a. Technisch notwendige Cookies

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. In den Cookies werden dabei folgende Daten beispielsweise gespeichert und übermittelt:

  • Spracheinstellungen
  • Artikel in einem Warenkorb
  • Log-In-Informationen

b. Google Analytics

Wir benutzen für unsere Webseiten Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Auf diese Weise können folgende Daten übermittelt werden:

  • Eingegebene Suchbegriffe
  • Häufigkeit von Seitenaufrufen
  • Inanspruchnahme von Webseiten-Funktionen

2. Verarbeitungszweck und Rechtsgrundlage

a. Technisch notwendige Cookies

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies besteht in der Vereinfachung der Nutzung von Webseiten. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Wir benötigen für folgende Anwendungen Cookies:

aa. Warenkorb
bb. Übernahme von Spracheinstellungen
cc. Merken von Suchbegriffen

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. In dem vorgenannten Zweck liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

b. Google Analytics

Der Zweck der von Google Analytics verwendeten Cookies besteht darin, die Qualität unserer Webseite und ihrer Inhalte zu verbessern. Durch Google Analytics erfahren wir, wie die Webseite genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag verwenden, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 a DSGVO.

3. Empfänger der Daten und Speicherdauer

Die durch die Cookies von Google Analytics erhaltenen Informationen zur Benutzung des Onlineangebotes werden in der Regel von Google an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Alle weiteren Informationen aufgrund technisch notwendiger Cookies werden von uns nicht an Dritte weitergegeben und gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die Löschung der Nutzerdaten erfolgt spätestens nach 14 Monaten.

4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

a. Technisch notwendige Cookies

Als Nutzer haben Sie die Kontrolle über die Verwendung von Cookies auf Ihrem Rechner. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Webseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden. Die Übermittlung von Flash-Cookies lässt sich nicht über die Einstellungen des Browsers, jedoch durch Änderungen der Einstellung des Flash Players unterbinden.

b. Google Analytics

Beim Aufruf unserer Webseite wird der Nutzer über die Verwendung von Google Analytics informiert. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung des Cookies auf Ihrem Gerät zu verhindern, indem Sie in Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Ihr Browser keine Cookies zulässt. Weiterhin können Sie durch ein Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (inklusive Ihrer IP-Adresse) an die Google Inc. gesendet und von der Google Inc. genutzt werden. Folgender Link führt Sie zu dem entsprechenden Plugin: 

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alternativ verhindern Sie mit einem Klick auf  <a onclick=“alert(‚Google Analytics wurde deaktiviert‘);“ href=“javascript:gaOptout()“>diesen Link</a>, dass Google Analytics innerhalb dieser Website Daten über Sie erfasst. Mit dem Klick auf obigen Link laden Sie ein „Opt-Out-Cookie“ herunter. Ihr Browser muss die Speicherung von Cookies also hierzu grundsätzlich erlauben. Löschen Sie Ihre Cookies regelmäßig, ist ein erneuter Klick auf den Link bei jedem Besuch dieser Website vonnöten. Hier finden Sie weitere Informationen zur Datennutzung durch die Google Inc.: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de 

III. Social Plugins

1. Beschreibung der Datenverarbeitung

Auf unserer Webseite finden Sie auch Schaltflächen, die die Möglichkeit zur Interaktion mit verschiedenen, sogenannten Social Media Netzwerken bieten. Sie können diese Social Plugins (nachfolgend Plugins) aktivieren. Dies hat zur Folge, dass insbesondere die Adresse der Webseite mit dem aktivierten Plugin, Datum und Uhrzeit des Aufrufs der Webseite, Informationen über den verwendeten Browser und das verwendete Betriebssystem sowie ihre aktuelle IP-Adresse an den jeweiligen Social Media Anbieter übertragen werden. Wenn sie im Zeitpunkt der Aktivierung des Plugins bereits bei den entsprechenden Netzwerken eingeloggt sind, ist der Plugin auch in der Lage, aus den oben genannten Daten ihren Nutzernamen sowie gegebenenfalls ihren echten Namen zu ermitteln. Unser Onlineangebot verwendet Plugins der sozialen Netzwerke Facebook und Instagram. Die Verantwortung für den datenschutzrechtlichen Betrieb ist durch den jeweiligen Anbieter zu gewährleisten. Die Einbindung dieser Plugins erfolgt bei uns im Wege des Zwei-Klick-Verfahrens, um Besucher unserer Webseite bestmöglich zu schützen.

2. Facebook 

Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel, den Begriffen „Like“, „Gefällt mir“ oder einem „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz „Facebook Social Plugin“ gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

a. Verarbeitungszweck und Rechtsgrundlage 

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook finden Sie unter den Datenschutzhinweisen von Facebook https://www.facebook.com/about/privacy/. Wenn ein Nutzer eine Funktion dieses Onlineangebotes aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Gerät eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an das Gerät des Nutzers übermittelt und von diesem in das Onlineangebot eingebunden. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informieren die Nutzer daher entsprechend unserem Kenntnisstand. Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Onlineangebotes aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Gerät direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert. Rechtsgrundlage für die Verwendung des Facebook Plugins ist das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich aus der Zurverfügungstellung von Social Plugins auf unserer Webseite.

b. Empfänger der Daten und Speicherdauer

Nach der Datenschutzrichtlinie von Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, D 2 Dublin, Ireland) werden die Informationen intern innerhalb der Unter-nehmensgruppe oder mit Dritten geteilt. Informationen, die im Europäischen Wirtschaftsraum („EWR“) gesammelt werden, können für die in der Richtlinie beschriebenen Zwecke beispielsweise in Länder außerhalb des EWR übertragen werden. Facebook gibt an, von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln zu verwenden, sonstige Maßnahmen gemäß EU-Recht zu ergreifen und holt Ihre Zustimmung zur Legitimierung von Datenübertragungen vom EWR in die USA und von anderen Ländern ein. Facebook teilt mit, die Daten zu speichern, solange dies zur Bereitstellung der Produkte und Dienste erforderlich ist. Die mit dem Nutzer-Konto verbundenen Informationen verbleiben bis zur Löschung des Kontos bei Facebook, es sei denn, Facebook benötigt die Daten nicht mehr, um Produkte und Dienste bereitzustellen. 

c. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Informationen, wie Sie Ihre Inhalte und Informationen bei Facebook verwalten können, finden Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

3. Instagram

Auf unserer Website werden auch sogenannte Plugins von Instagram verwendet, das von der Instagram LLC, 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA betrieben wird. Die Plugins sind mit einem Instagram-Logo beispielsweise in Form einer „Instagram-Kamera“ gekennzeichnet.

a. Verarbeitungszweck und Rechtsgrundlage

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Instagram her. Der Inhalt des Plugins wird von Instagram direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Instagram die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Instagram-Profil besitzen oder gerade nicht bei Instagram eingeloggt sind.

Rechtsgrundlage für die Verwendung des Instagram Plugnis ist das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich aus der Zurverfügungstellung von Social Plugins auf unserer Webseite.

b. Empfänger der Daten und Speicherdauer

Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Instagram in die USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei Instagram eingeloggt, kann Instagram den Besuch unserer Website Ihrem Instagram-Account unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel das „Instagram“-Button betätigen, wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server von Instagram übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Instagram-Account veröffentlicht und dort in Ihren Kontakten angezeigt.

Laut Instagram werden die Daten gespeichert, solange dies erforderlich ist, um die Produkte und Dienste bereitzustellen. Die mit dem Nutzer-Konto verbundenen Informationen verbleiben bis zur Löschung des Kontos bei Instagram, es sei denn, Instagram benötigt die Daten nicht mehr, um Produkte und Dienste bereitzustellen. 

c. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Wenn Sie nicht möchten, dass Instagram die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Instagram-Account zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Instagram ausloggen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram (https://help.instagram.com/155833707900388). 

IV. Newsletter

1. Beschreibung der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite https://www.vitavitee.debesteht die Möglichkeit, einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt. Angegeben werden muss nur die E-Mail-Adresse als Pflichtangabe. Weiter speichern wir die IP-Adresse des aufrufenden Rechners und das Datum und die Uhrzeit der Registrierung.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

2. Verarbeitungszweck und Rechtsgrundlage

Die Erhebung der personenbezogenen Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist die Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3. Empfänger der Daten und Speicherdauer

Die Daten werden an Versanddienstleister zur Übermittlung des Newsletters weitergegeben und gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Hierdurch wird ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung der Speicherung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten ermöglicht.

V. Kontaktformular, E-Mail-Kontakt und telefonische Anfragen

1. Beschreibung der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, das für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Angegeben werden muss nur die E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, als freiwillige Angaben können mitgeteilt werden Anrede, Vorname, Nachname, Straße und Hausnummer, Telefonnummer, Betreff und die Nachricht.

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert: Die IP-Adresse des Nutzer und das Datum und die Uhrzeit der Registrierung. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet. Wenn Sie telefonisch mit uns Kontakt aufnehmen, wird Ihr Name und die Telefonnummer, gegebenenfalls Ihre Adresse sowie der Grund Ihres Anrufes, gespeichert.

2. Verarbeitungszweck und Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail oder telefonisch liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3. Empfänger und Dauer der Speicherung

Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Der Widerspruch ist an kundenservice@vitavitee.de zu richten. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

VI. Gewinnspiele

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung 

Ab und zu bieten wir Ihnen die Gelegenheit, an eigenen Gewinnspielen oder an Gewinnspielen über Facebook teilzunehmen. Die im Rahmen einer solchen Aktion von Ihnen an uns weitergegebenen persönlichen Angaben werden ausschließlich für die Abwicklung der Aktion verwendet (im Falle eines Gewinnspiels bspw. für die Gewinnermittlung, Gewinnbenachrichtigung und Zusendung des Gewinns). Über Facebook informieren wir unsere Kunden über einen Facebook-Post. Alle Nutzer können anschließend mitteilen, warum sie den Preis gewinnen möchten, ohne dass die konkrete Antwort Einfluss auf die Gewinnziehung hat. Nach der Ziehung geben wir unter dem jeweiligen Post die Gewinner bekannt, mit der Bitte sich per Privat-Nachricht bei uns wegen der Gewinnübergabe zu melden.

2. Verarbeitungszweck und Rechtsgrundlage

Wenn Sie an einem von uns angebotenen Gewinnspiel teilnehmen, verarbeiten wir Ihre Daten, soweit dies für die Abwicklung des Gewinnspiels erforderlich ist. Gegebenenfalls holen wir im Rahmen des Gewinnspiels von Ihnen gesonderte Einwilligungen zu weitergehender Verarbeitung Ihrer Daten ein. Für die Teilnahme müssen Sie das sechzehnte Lebensjahr vollendet haben. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3. Empfänger und Dauer der Speicherung 

Die für die Teilnahme erhobenen Daten werden nach Ablauf des Gewinnspiels gelöscht, sofern Sie einer darüberhinausgehenden Verarbeitung nicht zugestimmt haben. Bei der Nutzung unserer über Facebook veranstalteten Gewinnspiele verweisen wir auf die Ausführungen in dieser Datenschutzerklärung unter C. III. 1 ff.

4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Als Teilnehmer haben Sie die Möglichkeit, die Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Sie können der Speicherung der personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Der Widerspruch ist an  kundenservice@vitavitee.de zu richten. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

D. Betroffenenrechte

Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen stehen Ihnen nach Art. 13 Abs. 2, 15 bis 22 DSGVO folgende Rechte zu.

I. Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchs gegen die Verarbeitung, das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei Ihnen erhoben wurden, über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten, über die Übermittlung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation sowie über geeignete Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung verlangen. Sie können sich direkt an kundenservice@vitavitee.de wenden, wenn Sie von Ihrem Recht auf Auskunft Gebrauch machen möchten.

II. Recht auf Berichtigung, Recht auf Löschung, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Unterrichtung und Recht auf Datenübertragbarkeit 

Weiter haben Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen das Recht,

  • unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten nach Art. 16 DSGVO zu verlangen;
  • die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten gemäß Art. 17 DSGVO zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt, aus Gründen des öffentlichen Interesses, im Bereich der öffentlichen Gesundheit, für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke,

wissenschaftliche oder historische Zwecke oder für statistische Zwecke oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

  • die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 18 DSGVO zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen, soweit wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen brauchen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO, dass der Verantwortliche die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung den Empfängern der personenbezogenen Daten offengelegt hat, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

III. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an kundenservice@vitavitee.de.

IV. Widerruf der Einwilligung 

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

V. Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO. Die Anschrift der für unser Unternehmen zuständigen Aufsichtsbehörde lautet: Landesbeauftragter für den Datenschutz Sachsen-Anhalt, Leiterstraße 9, 39104 Magdeburg, E-Mail: Datenschutz@stk.sachsen-anhalt.de.

Stand: Datum 25.05.2018

Zuletzt angesehen